Besucher

Heute143
Monat16083
Insgesamt438772

Heimspiele / Termine

NOEVENTS

PDF Drucken E-Mail

Staffelsieg für Wittenberger Tennisherren

Mit einem 3:3 Unentschieden sicherten sich die Tennisspieler des SV Empor/Grün-Rot Wittenberge den 1. Platz in der Bezirksliga I Gruppe T. Mit einer Bilanz von 5 Siegen bei einem Unentschieden sind sie vom ersten Verfolger Rhinow, dass bei  4 Siegen und einer Niederlage steht und noch ein ausstehendes Spiel  hat, nicht mehr von Platz 1 zu verdrängen.  Im Spiel gegen Wusterhausen konnten Jan Friedrich und Sebastian Rozansky die Einzelpunkte für die Wittenberger holen. Beide gewannen jeweils mit 6:2 und 6:2 gegen Christian Kindt und Robert Matyschik. Christian Krüger und Lennart Reese verloren ihre Einzelmatches. Krüger unterlag Nils Bohnsack 1:6, 1:6 und Reese verlor gegen Raik Hellwig 3:6, 2:6. Somit stand es 2:2 nach den Einzeln und die Doppel mussten entscheiden. Friedrich/Reese gewannen ihr Doppel klar gegen Matyschik/Bohnsack 6:0, 6:1. Jetzt ging es für Rozansky/Krüger darum gegen Kindt/Hellwig den entscheidenden Punkt zum Sieg zu holen. Nachdem der erste Satz mit 6:4 gewonnen wurde, ging der zweite Satz mit 3:6 an die Wusterhausener. Im entscheidenden Match-Tiebreak reichte den Wittenbergern selbst eine 9:7 Führung und 2 Matchbälle nicht um das Doppel für sich zu entscheiden, so dass der Match-Tiebreak mit 11:13 verloren ging. Somit trennten sich Wittenberge und Wusterhausen 3:3 unentschieden.